Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

30 Jahre Mauerfall: US-Außenminister spricht in der AXICA Berlin

30 Jahre Mauerfall: US-Außenminister spricht in der AXICA Berlin

Der US-amerikanische Außenminister Michael R. Pompejo sprach am 8.11.2019 in der AXICA in Berlin auf Einladung der Körber-Stiftung vor geladenen Gästen. Die BTL Veranstaltungstechnik war dabei.

Körber-Stiftung: Michael R. Pompejo spricht in der AXICA zum 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls.

Die Eventlocation am Brandenburger Tor

Die AXICA gehört zur DZ-Bank und ist als Eventlocation sicher eine der Top-Adressen in der Bundeshauptstadt. Sie wurde vom Architekten Frank O. Gehry geschaffen und unterstreicht mit ihrer ganzen Konzeption, was die Lage dem Projekt einfach mit auf dem Weg gab. Gelegen am Potsdamer Platz, direkt neben dem Brandenburger Tor, gibt es nur wenige Orte in Deutschland, die geschichtsträchtiger sind und sie sollte ein Forum werden für Kommunikation auf höchstem Niveau.

Foto: Körber-Stiftung: Michael R.Pompejo, US-Außenminister, in der AXICA. 8.11.2019

Der US-Außenminister spricht zum Jahrestag des Mauerfalls

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9.11. lud die Körber-Stiftung im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Körber Global Leaders Dialogue“ zu einem Vortrag des US-amerikanischen Außenministers Michael R. Pompejo in die Räume der AXICA. Die deutschen und ausländischen Gäste aus Politik, staatlichen Einrichtungen und Organisationen versammelten sich damit nur wenige Meter entfernt von einem weltbekannten Ort der Trennung zwischen dem russischen und amerikanischen Sektor in Berlin. Moderiert wurde die Diskussion von Nora Müller, Leiterin des Bereichs internationale Politik der Körber-Stiftung.

BTL lieferte die komplette Veranstaltungstechnik für diesen hochkarätigen und international besetzten und besuchten Events mit allem was dazu gehört: die Bühne im Veranstaltungsdesign, Dolmetschertechnik, Pressebühne und Medien-Signalsplit, Kamera- und Videotechnik für die Aufzeichnung, das Live-Video sowie den Live-Stream ins Internet.

Das Video von der Rede gibt es hier:  Michael R. Pompejo   https://youtu.be/XCdWfWQhChQ

Letzte News