ADB Galerie

49th ADB Annual Meeting. Delegationen aus 67 Ländern tagen in Frankfurt am Main.

Die Asian Development Bank (ADB) geht zurück auf eine Initative der Vereinten Nationen zur Entwicklung des asiatischen Raumes. Sie wurde 1965 von 21 Staaten in Manila - unter anderem von der damaligen Bundesrepublik - gegründet und hat dort ihren Sitz. Die Bank zählt heute 67 Mitgliedsländer.
Die diesjährige Hauptversammlung der Mitglieder fand in Frankfurt statt und wurde von der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit organisiert.
Eine Woche lang tagten das Direktorium, die Delegationen und Besucher am Main. Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnete das Treffen. Mehr als 4000 Entscheidungsträger aus Asien, Europa und den USA diskutierten unter anderem über so global bedeutsame Themen wie Klimaschutz, Bildung und faire Arbeitsbedingungen. Die Veranstaltung erstreckte sich über das halbe Gelände der Messe Frankfurt, umfasste die Festhalle, das Forum mit dem Saal Panorama, die Messehalle 3 mit diversen Räumen für die Delegationen, die Messehalle 5 mit dem Pressezentrum, rund 20 einzelne Räume sowie, im Congress Center, den großen Saal Harmonie in verschiedenen Unterteilungen. Neben den üblichen Gewerken wie Beschallung, Beleuchtung und Projektion lieferte BTL 350 Notebooks, Kopierer, Drucker, Fax-Geräte und die komplette Netzwerkstruktur für die Tagung und die Delegationen. Hinzu kam Technik wie Digital Signage und IP-TV, über das parallel zwölf Full-HD-Videostreams auf sechs Gebäude und 50 Stationen verteilt wurden.